VDBUM Seminare

Logo VDBUM

Der Gesetzgeber schreibt dem Arbeitgeber eine regelmäßige Überprüfung (Sachkundigenprüfung bzw. Prüfung durch 'Befähigte Personen') sämtlicher Arbeitsmittel, die er seinen Arbeitnehmern zur Verfügung stellt, vor.

Diese Sachkundigenprüfungen dürfen ausschließlich von 'Befähigten Personen' vorgenommen werden.

Bevor der Arbeitgeber einen Mitarbeiter zur 'Befähigten Person' schriftlich bestellt und ihn mit den Sachkundigenprüfungen schriftlich beauftragt, muss er sich von dessen Eignung überzeugen.

Die konkreten Anforderungen an die 'Befähigte Person' sind in der TRBS 1203 festgehalten.

Zusammengefasst sind das:

  • Berufsausbildung
  • Berufserfahrung
  • zeitnahe berufliche Tätigkeit (d.h. u.a. Kenntnisse über die aktuellen Arbeitsschutzvorschriften, die das jeweilige Arbeitsmittel betreffen)

Keinesfalls ist ausschließlich die Berufserfahrung oder Berufsausbildung ausreichend!

In den Schulungen der VDBUM Akademie werden den Teilnehmer die aktuellen Anforderungen des Gesetzgebers vermittelt.

Für Mitarbeiter, die erstmalig eine solche Weiterbildung besuchen, ist die zweitägige Grundschulung vorgesehen, die hier parallel zur recycling aktiv & TiefbauLive angeboten wird.

Eingangsvoraussetzungen für die Teilnahme an einer solchen Weiterbildung gibt es nicht.

Bei Rückfragen zu den angebotenen Seminaren wenden Sie sich bitte direkt an den VDBUM .

Ansprechpartnerin:

Frau Angelika Wolfsdorf

Telefon: 0421 - 22239116 oder

E-Mail: angelika.wolfsdorf@vdbum.de

TiefbauLive

Parallelveranstaltung

Alle Informationen rund um die TiefbauLive, die zeitgleich zur recycling aktiv stattfindet, finden Sie hier.

Webseite TiefbauLive
Schirmherrschaft

Schirmherrschaft

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Ba-Wü hat die Schirmherrschaft der recycling aktiv & TiefbauLive übernommen.