05.05.2022

RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE 2022 erfolgreich eröffnet

Erste Bau- und Recyclingmesse in 2022 bringt die Branche zusammen

Die dritte Auflage der RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE – die Demonstrationsmesse für Entsorgung und Recycling sowie Straßen- und Tiefbau ist am 5. Mai in den ersten Messetag gestartet. Nach zwei Jahren Pandemie bringt die Doppelmesse die Branche endlich wieder zusammen – auf dem Karlsruher Messegelände können die Teilnehmenden Baumaschinen, Baufahrzeuge und Recyclinganlagen live erleben. Bis zum 7. Mai präsentieren über 210 Aussteller das gesamte Leistungsspektrum an Maschinen- und Anlagetechnik für die Bau- und Umweltwirtschaft.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, eröffnete die Fachmesse und betonte die konzeptionelle Stärke des Messeduos: „Wir freuen uns, nun endlich wieder in unserem Kerngeschäft durchstarten zu können: und das direkt mit einer Doppelmesse! Zum dritten Mal in Folge spielt die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE ihre konzeptionelle Stärke als kundennahe Live-Demo-Messe für Maschinentechnik sowie für die Bau- und Umweltbranche voll aus und verwandelt das Messegelände in einen äußerst lebendigen Handels- und Demonstrationsplatz.“

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg und Schirmherrin der Doppelmesse hob in ihrem elektronischen Grußwort den Live-Charakter der Veranstaltung hervor: „Ich denke, dass gerade das Live-Erlebnis den Besucherinnen und Besucher ein Gefühl für die Leistung von Maschinen und Geräten geben wird. Das schafft eine gute Grundlage für erfolgreiche Geschäfte. Die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE bringt somit alles mit, was eine Messe erfolgreich machen kann und schafft geschickt den Brückenschlag zwischen zwei für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes besonders wichtige Branchen.“

Vertreter der unterstützenden Verbände eröffnen gemeinsam mit Messe-Geschäftsführerin Britta Wirtz die Demomessen 2022.

Vertreter von sechs führenden Branchenverbänden und Partner der Doppelmesse eröffneten die Messe feierlich in der neuen Anbaugeräte Arena. So sprachen Frau Dr. Brückner, Fachverband Abfall- und Recyclingtechnik (VDMA), Herr Rehbock, Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse), Herr Schwenter, Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV), Herr Pocha, Deutscher Abbruchverband e.V. (DA), Herr Schmitz, Verband Deutscher Metallhändler e.V. (VDM), Herr Schnittjer, Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. (VDBUM) sowie von Geoplan, Herr Dr. Rese operativer Partner der RecyclingAKTIV stellvertretend für ihre Branche und die Herausforderungen der Zeit sowie die wirtschaftliche Bedeutung von Messen wie der RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE.

Wie kann ich meine Arbeitgebermarke langfristig stärken und mich im Wettbewerb um begehrte Fachkräfte hervortun? Diese Fragen standen beim Eröffnungs-Talk in der neu konzipierten Jobbörse Baustelle:Zukunft im Mittelpunkt. Es diskutierten der Geschäftsführer der Oettinger Gruppe, Robert Oettinger, Enrico Kretsch, Geschäftsführer Peter Gross Infrastruktur, Judith Jacobs, HR Business Partnerin, LEONHARD WEISS sowie der Geschäftsführer des Unternehmens GOA, Arne Grewe. Ferner war Dirk Siegel, Geschäftsführer der Bildungsakademie und Leiter der Abteilung Bildung der Bauwirtschaft Baden-Württemberg Teil der Talkrunde. Die Talkgäste gaben den Besuchenden praxisnahe Impulse, wie erfolgreiches Employer Branding auch ohne große Manpower in Unternehmen umgesetzt werden kann.

Die Aussteller der RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE nutzen die diesjährige Messe noch stärker für die Vorstellung ihrer Premieren und zeigen den neuesten Stand innovativer Baumaschinen, Baufahrzeuge und Recyclinganlagen. Zudem präsentieren engagierte Jungunternehmer in der neuen Gründer-Garage powered by COREUM die Zukunftstrends der Baubranche sowie der Umwelt- und Recyclingtechnik. Das Spektrum reicht von der Echtzeit-Vernetzung von Bauunternehmen und Entsorgungsbetrieben über Automatisierung von Vermessungs- und Dokumentationsarbeit im Bereich Tiefbau.

Pressekontakt

Portrait Sabrina Lauwaßer
Presse
Sabrina Lauwaßer
PR Manager
T: +49 (0) 721 3720 2309
F: +49 (0) 721 3720 99 2309