27.06.2019

Hochproduktive Shredder und Systemlösungen von Lindner

Auf der RecyclingAKTIV stellt Lindner - Spezialist für Zerkleinerungslösungen - mobile Systemlösungen um Altholz zu einem gewinnbringenden Wertstoff zu recyceln vor. Diese stehen ganz im Grundsatz „das Meiste aus Abfall herauszuholen“.

P100 F05 einstufig – minimaler Aufwand bei maximalem Ertrag

Das neue patentierte Schnittsystem der Serien Urraco 75 und Miura macht erstmals einen mobilen Lindner Shredder zur ganzheitlichen Systemlösung. Die optimierte Geometrie der beiden Wellen und ein spezieller Nachbrechbalken ermöglichen es, Althölzer einstufig zu einem P100 Fertigkorn mit einem Feinanteil von unter 4% zu verarbeiten. Das System vereint die Verfahren Schneiden und Brechen im niedrigen Rotor-Drehzahlbereich und macht dadurch weitere Aufbereitungsschritte unnötig.

Die neu entwickelte Mobilhydraulik sorgt für einen konstanten Durchsatz von bis zu 25 Tonnen pro Stunde bei bis zu 30% Treibstoffersparnis im Vergleich zu konventionellen Lösungen.

Das System wird komplett elektronisch gesteuert und verfügt über eine automatische Störstofferkennung mit Freifahrautomatik zur einfachen Entnahme von nicht zerkleinerbaren Fremdstoffen. Dadurch werden Wellen und Antriebseinheit geschont und somit für Langlebigkeit und hohe Produktivität gesorgt.

Der mobile Shredder Miura 1500 produziert P100 F05 Fertigkorn in nur einem Schritt bei einem Durchsatz von 20-25 Tonnen pro Stunde und wird am Stand von Lindner zu sehen sein.
Der mobile Shredder Miura 1500 produziert P100 F05 Fertigkorn in nur einem Schritt bei einem Durchsatz von 20-25 Tonnen pro Stunde und wird am Stand von Lindner zu sehen sein. (Foto: Lindner)

P63 F05 zweistufig – altes Holz, feine Ware

Die Kombination aus Urraco 75 oder Miura 1500 und dem Lindner Zeta Star 75 F2 Sternsieb ermöglicht die Produktion von sauberem P63 Endkorn bei einem Durchsatz von bis zu 25 Tonnen pro Stunde.

Die variable Sterndrehzahl und das hydraulisch neigbare Siebdeck ermöglichen per Knopfdruck das Anpassen der Anlage an variierende Inputqualitäten, um permanent ein präzises und klassifizierbares Endkorn zu erzielen. Zusätzlich sorgt das hydraulische Verstellen des Rückförderbands für minimalen Manipulationsaufwand. Alternativ kann damit auch das Überkorn aus dem ersten Zerkleinerungsvorgang als zweite Fertigfraktion abgeschieden werden.

Die Systemlösung bestehend aus dem Zerkleinerer Urraco 75 DK und dem Sternsieb Zeta Star 75 F2 DK ist auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse live im Einsatz.

Die Systemlösung bestehend aus dem Zerkleinerer Urraco 75 DK und dem Sternsieb Zeta Star 75 F2 DK ermöglicht die Produktion von sauberem P63 Endkorn bei einem Durchsatz von bis zu 25 Tonnen pro Stunde. Diese ist auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse im Einsatz.
Die Systemlösung bestehend aus dem Zerkleinerer Urraco 75 DK und dem Sternsieb Zeta Star 75 F2 DK ermöglicht die Produktion von sauberem P63 Endkorn bei einem Durchsatz von bis zu 25 Tonnen pro Stunde. Diese ist auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse im Einsatz. (Foto: Lindner)

Pressekontakt

Portrait Verena Schneider
Presse
Verena Schneider
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2300
F: +49 (0) 721 3720 99 2300
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen