Präsentationsmöglichkeiten

Wählen Sie das genau für Ihre Zielsetzung passende Beteiligungskonzept:

Im Freigelände haben Sie die Wahl zwischen einer statischen oder einer Demonstrations-Standfläche.
Darüber hinaus können Sie auch eine Standfläche im Hallenbereich buchen.

Machen Sie mehr aus Ihrem Messeauftritt über eine Teilnahme an den Demo-Formaten:

  • Aktionsfläche Schrott & Metall
  • Aktionsfläche Holz & Biomasse
  • Anbaugeräte-Arena
  • Musterbaustelle Kanalbau
  • Musterbaustelle Elektromobilität im Kompakt- und GaLaBau

Mehr Infos zu den Demoformaten finden Sie hier.

Demonstrations-Fläche

Freigelände Demonstration

Stärke in Aktion! Ihre Maschinen, Anlagen oder Anbaugeräte sind einsatzbereit und können live begeistern? Dann wählen Sie die Präsentationsform „Demonstration“ und nutzen Sie die optimalen Bedingungen für die Inbetriebnahme Ihrer Maschinentechnik, wie bspw. eine Grabentiefe bis 1,70 Meter oder das kostenfreie Materialhandling für Ihre Live-Demonstration.

Statische Fläche, Beispiel Wacker Neuson

Freigelände Statisch

Auf Hochglanz poliert und für den großen Auftritt herausgeputzt: Nutzen Sie die statische Präsentationsart, um Ihre Maschinen, Anlagen oder Anbaugeräte eindrucksvoll in Szene zu setzen.

Hallenfläche

Hallenfläche

Sie möchten die Vorteile Ihrer Produkte in konzentrierter Hallenatmosphäre herausstellen? Entscheiden Sie sich für den Hallenbereich, beginnend am Haupteingang, der Sie mitten ins Geschehen setzt. Die Besucherführung rückt Sie am einzigen Laufweg in Richtung Freigelände direkt ins Rampenlicht.

Machen Sie mehr aus Ihrem Messeauftritt!

Werbemöglichkeiten

Sie suchen zusätzliche Präsenz auf dem Gelände der Messe Karlsruhe, um Ihren Messeauftritt perfekt abzurunden?

Das kann in Form von klassischem Sponsoring, der Platzierung von Product Placement oder auch durch die Beteiligung an einer der themenspezifischen Aktionsflächen erfolgen. Interesse geweckt? Dann nichts wie los!

Portrait Frank Schlichting, Gebietsverkaufsleiter, Losberger Cover All GmbH

Unser Stand im Hallenbereich war rege frequentiert, da die Halle den Durchgang zum Freigelände bildet. Die Fachbesucher waren durchweg von hoher Qualität: Firmeninhaber und Entscheider. Genau das sind unsere potenziellen Kunden. Unsere Interessenten stammen zum Großteil aus der Recyclingindustrie, aber auch aus der Baubranche, zum Beispiel bei Großbaustellen für die Zwischenlagerung von großen Massen Erdaushub für den Wiedereinbau. Von daher ist die Kombination der beiden Messen für uns sehr sinnvoll.


Frank Schlichting, Gebietsverkaufsleiter, Losberger Cover All GmbH